ACESSUM Rechtsanwälte

pflichtteil... und Ihr Pflichtteil kommt in Fahrt !

Pflichtteil Pflichtanteil Pflichterbteil - wir setzen Ihren Anspruch durch !
DATENSCHUTZ RECHTLICHES IMPRESSUM
< zurück zur Fragenübersicht weiter zur nächsten Frage >


Wie wird eine Lebensversicherung bei der Pflichtteilsberechnung berücksichtigt ?


Bei Lebensversicherungen ist entscheidend, ob der Verstorbene einen Bezugsberechtigten gegenüber der Versicherung bestimmt hat.

Wurde kein Bezugsberechtigter bestimmt, fällt die Versicherungssumme in den Nachlass und ist bei der Berechnung des ordentlichen Pflichtteils wie andere Nachlasswerte auch zu berücksichtigen.

Wurde hingegen ein Bezugsberechtigter benannt, gelangt die Versicherungssumme beim Erbfall nicht in den Nachlass, sondern fällt direkt dem Bezugsberechtigten zu.
Die von dem Verstorbenen erfolgte Benennung des Bezugsberechtigten wird dann wie eine Schenkung behandelt.
Ob hieraus Pflichtteilsergänzungsansprüche entstehen, richtet sich danach, ob seit Einsetzung des Bezugsberechtigten die 10-Jahres-Frist verstrichen ist. Handelt es sich lediglich um eine widerrufliche Einsetzung beginnt die 10-Jahres-Frist erst gar nicht zu laufen.


< zurück zur Fragenübersicht weiter zur nächsten Frage >



...INFORMATION


....Angebot zur Durchsetzung Ihres Pflichtteils...So erhalten Sie
...........kostenlos ein Angebot


...KONTAKT


....Pflichtteil Telefon...Rufen Sie uns an
...........unterT.0821 / 508 55 900

....Kontaktformular...oder mailen Sie uns hier

ACESSUM Rechtsanwälte
Konrad-Adenauer-Allee 43
86150 Augsburg


..Zum kostenlosen
.Pflichtteilrechner Pflichtteil berechnen..
Pflichtteilrechner